Du betreust eine Fanseite auf Facebook, ein Profil auf Instagram oder Twitter und weißt nicht, wie du gute Inhalte veröffentlichen kannst? Dann könnte dir unsere kostenlose Facebook Gruppe „Facebook Content leicht gefunden“ eine große Hilfe sein, kreativer zu werden und deinen Content leichter zu finden.

#1 Hol dir regelmäßige Inspiration

Facebook Content leicht gefunden

Ich bin kein großer Fan der Facebook Suche, dennoch empfehle ich sie dir für das Auffinden der geschlossenen Gruppe Facebook Content leicht gefunden. Bevor du angenommen wirst, musst du drei Fragen beantworten. Das ist eine gute Gelegenheit für mich, um die Gruppenmitglieder kennenzulernen und sicherzustellen, dass die Gruppenmitglieder thematisch passen. In der Gruppe erhältst du kostenlos ein paar Tipps für besseren Content und kannst dich auch mit den anderen Mitgliedern austauschen, deine Ideen hochladen und zur Diskussion anregen.

Facebook Gruppe Frage stellen

Du kannst entscheiden, welche Fragen du stellst.

 

#2 Lass dir von Google helfen

Damit du immer frische Ideen kriegst und weißt was online passiert, empfehle ich dir das Einrichten eines oder mehrerer Google Alerts. Diese Alerts landen direkt in deinem E-Mail-Postfach und beinhalten Links zu relevanten Inhalten. Nutze die kostenlosen Inspirationen, um gleich einen neuen Beitrag zu schreiben.

Google Alert einrichten

#3 Auf Bewegtbild setzen

Beschäftige dich intensiv mit dem Thema Bewegtbild und binde es in deine Content-Findung ein. Wie wäre es mit einem relativ simplen Videodreh, den du auch alleine umsetzen kannst. Du stellst dein Smartphone auf ein Stativ und nimmst dich oder Mitarbeiter auf. Als Interviewreihen könntest du z.B. Folgendes abdrehen:

– Kennst du schon …? (Mitarbeitervorstellung)
– FAQ beantworten

#4 Feste feiern, wie sie fallen

Überlege dir, welche Feste für dich in Frage kommen. Wenn du z.B. ein Restaurant hast, dann interessiert dich eher der Tag der Kartoffel als der Tag der verlorenen Socke. Du findest auf Google bei der Suche nach einem „Tag der xxx“ viele Ergebnisse, die du dann in den Redaktionsplan einbauen kannst. Der Vorteil: Der Tag wiederholt sich jährlich, somit hast du schon Evergreen Content entwickelt. Im Beispiel hier, gehen die Stadtwerke Uelzen auf den Tag der Ersten Hilfe ein und nehmen dadurch starken Bezug auf das Unternehmen und die Weiterbildungsmöglichkeiten.

#5 Nutze die CASE-Taktik

Nein, CASE steht nicht für die deutsche Übersetzung Fall oder Tasche, sondern für: Copy all, steal everything, was soviel heißt, wie kopiere so viel wie möglich an guten Ideen und klaue wirklich alles was du woanders siehst. Allerdings ist damit gemeint, dass du die CASE-Taktik als Inspiration sehen solltest, um z.B. von deiner Konkurrenz oder aus andere Branchen Ideen zu sammeln, die du auf deine Kommunikation ummünzen kannst. Auf Facebook gibt es in den Insights (ehemals Statistiken) die Möglichkeit, die Konkurrenz zu beobachten. Dafür gehst du wie folgt vor:

– Insights
– Übersicht
– Seiten im Auge behalten

Dort kannst du dann maximal fünf Fanseiten im Auge behalten.

Facebook Fanseiten im Auge behalten

In den Facebook Statistiken finden sich viele interessante Funktionen.

#6 Wir helfen dir auf Facebook erfolgreich zu sein

1) Besuche unsere Facebook Schulungen.

2) Buche eine 1:1 Schulung mit uns via socialmedia@punktgenaue-emotion.de

3) Wir unterstützen dich ganzjährig als Sparringspartner. Auch hier einfach eine E-Mail an socialmedia@punktgenaue-emotion.de

4) Werde Mitglied der Facebook Gruppe.

Melde dich für unseren punktgenauen, monatlichen Newsletter an und erhalte weitere kostenlose Social Media Tipps:

Abonniere unseren Social Media Newsletter. Wir nutzen deine E-Mail, um dir unseren monatlichen Newsletter zu senden.

Merken

Merken